Wahl von Biden Chance für gemeinsame Pandemiebekämpfung

„Die Wahl von Joe Biden ist eine große Chance für die gemeinsame und weltweite Pandemiebekämpfung. Um die internationale Zusammenarbeit weiter zu stärken, muss sich Deutschland endlich für eine Reform der WHO einsetzen und hierbei um die Unterstützung der USA werben“, so Jens Beeck, Berichterstatter der FDP-Fraktion für globale Gesundheit im Ausschuss für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.



Biden hatte nach seiner Wahl erste Signale ausgesendet, den Austrittprozess der USA aus der WHO zu stoppen.


„Es besteht kein Zweifel, dass wir globale Pandemien nur gemeinsam besiegen können. Derzeit leiden insbesondere die Menschen in Entwicklungsländern unter der Corona-Krise. Gemeinsam mit seinen internationalen Partnern muss Deutschland weiter für einen wirksamen und krisensicheren Gesundheitsschutz in Entwicklungsländern eintreten. Wir dürfen die Chance nicht verstreichen lassen, jetzt die Weichen für die Zukunft zu stellen. Die Bundesregierung muss deshalb endlich aktiv werden und auch auf die USA zugehen“, so Beeck.