Landkreis Emsland erhält Katastrophenschutz-Fahrzeug vom Bund

Der Landkreis Emsland erhält ein weiteres Katastrophenschutz-Fahrzeug vom Bund. Das Löschgruppenfahrzeug wird künftig bei der Freiwilligen Feuerwehr Geeste in Osterbrock stationiert.



„Die vielen Ehrenamtlichen bei den Freiwilligen Feuerwehren riskieren ihr Leben, um uns zu schützen. Es ist daher selbstverständlich, dass wir ihnen hierfür die bestmögliche Ausrüstung zur Verfügung stellen. Ich freue mich deshalb, dass der Freiwilligen Feuerwehr von Geeste endlich ein neues Fahrzeug bekommt“, so der lokale Bundestagsabgeordnete Jens Beeck (FDP).


Das Emsland hat bereits im vergangenen Jahr ein neues Fahrzeug erhalten, das inzwischen bei der Feuerwehr Emsbüren stationiert ist.


„Großlagen wir der Torfbrand im Moor im Jahr 2018 haben gezeigt, wie wichtig ein funktionierender Katastrophenschutz vor Ort ist. Leider ist der Bund mit der Übergabe von Katastrophenschutzfahrzeugen noch immer im Verzug. Ich werde daher weiter darauf drängen, dass der Bund schnellstmöglich seinen Zusagen gerecht wird“, so Beeck.


Der Bund unterstützt die Länder beim Katastrophenschutz, indem er ihnen entsprechende Fahrzeuge bereitstellt. Die Länder verteilen auf die Kommunen.