ICE-Halt stärkt das Emsland nachhaltig

Der lokale Bundestagsabgeordnete Jens Beeck (FDP) spricht sich für die Wiederaufnahme der ICE-Verbindung von München nach Norddeich Mole aus.



„Die ICE-Anbindung wurde im Emsland durchweg positiv aufgenommen. Durch den ICE-Halt werden Tourismus und Wirtschaft vor Ort und somit das gesamte Emsland nachhaltig gestärkt. Ich unterstütze eine Wiederaufnahme der ICE-Verbindung ins Emsland daher ausdrücklich“, so Beeck.


Beeck hatte sich im Zusammenhang mit der ICE-Verbindung bereits im Herbst an die Deutsche Bahn gewandt. Diese hatte in ihrer damaligen Antwort wie auch jetzt keine klare Aussage zur Zukunft des Angebotes von München an die Küste gemacht.


„Durch die Corona-Krise wird es im kommenden Jahr zu mehr inländischem Tourismus kommen. Hierauf sollte die Bahn nicht erst kurzfristig reagieren, sondern schon heute eine gute Anbindung vom Süden an die Küste fest anbieten. Auf diese Weise würde sie nicht nur den betroffenen Regionen bei der Bewältigung der Corona-Folgen helfen, sondern auch eine umweltfreundliche Reisealternative für Urlauber bereitstellen“, so der Emsländer abschließend.