Bund fördert Mehrgenerationenhaus in Emlichheim

Der Bund fördert das Mehrgenerationenhaus Senfkorn in Emlichheim. Im Rahmen des Sonderprogramms „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“ des Bundeslandwirtschaftsministeriums wird die Initiative „Silbernetz“ finanziell unterstützt.


„Mehrgenerationenhäuser leisten einen unschätzbaren Beitrag für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt. Das Engagement der Ehrenamtlichen vom Haus Senfkorn in Emlichheim zeigt beispielhaft, wie wertvoll der Zusammenhalt von Jung und Alt gerade auch in Krisenzeiten ist. Ich freue mich deshalb sehr, dass der Einsatz der Menschen vor Ort durch uns als Bund gefördert und auf diese Weise honoriert wird“, so der lokale Bundestagsabgeordnete Jens Beeck (FDP).

Insgesamt erhält das Mehrgenerationenhaus 4.700 Euro. Das Programm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“ ist Teil des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung. Unterstützt werden damit ehrenamtliche Initiativen der nachbarschaftlichen Lebensmittelversorgung in ländlichen Räumen.