Beeck kassiert für guten Zweck

Der lokale FDP-Bundestagsabgeordnete Jens Beeck hat am Montag den EDEKA-Markt des selbstständigen Kaufmanns Mehmet Seker in Bawinkel besucht. Neben Diskussionen über die aktuellen Herausforderungen für den Einzelhandel hatte er dabei auch die Gelegenheit, für eine halbe Stunde in die Rolle eines Kassierers zu schlüpfen. Die hierbei erzielten Einnahmen von 1.000,- Euro wurden unmittelbar im Anschluss den 1. Vorsitzenden des SV Bawinkel, Michael Feldker, übergeben.


„Bei der Inklusion durch Sport gehen viele Vereine im Emsland mit herausragendem Beispiel voran. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir nun den Aufbau einer inklusiven Sportgruppe im SV Bawinkel mit 1.000,- Euro unterstützen können. Denn für mich steht fest: Sport verbindet alle Menschen miteinander und leistet einen unschätzbaren Beitrag zu gesellschaftlicher Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Mein Dank gilt daher EDEKA und dem Team von Mehmet Seker. Denn andernfalls wäre die Spendenaktion nicht möglich gewesen“, so Beeck.


Bevor Beeck hinter der Kasse Platz nahm, gab es einen Austausch mit Inhaber Mehmet Seker und weiteren Verantwortlichen von EDEKA. Zentrales Thema hierbei waren die aktuellen Herausforderungen für den Einzelhandel. Insbesondere der stetig zunehmende Druck durch Wettbewerber aus dem Online-Bereich, die teils keine Steuern in Deutschland zahlen würden, sei problematisch. Hier sprachen sich die Verantwortlichen für faire Rahmenbedingungen aus. Zum Abschluss des Besuches gab es zudem noch einen Rundgang durch den Markt.