Beeck begrüßt Initiative zu neuer Bahnstrecke

Der lokale Bundestagsabgeordnete Jens Beeck (FDP) begrüßt die Initiative, die Bahnanbindung der Grafschaft Bentheim auch in Richtung Süden zu reaktivieren.


„Die Anbindung der Grafschaft an den Schienenverkehr ist wichtiger Bestandteil einer breit aufgestellten Infrastruktur. Die Reaktivierung der Strecke von Bad Bentheim nach Neuenhaus war ein erster Schritt zur Stärkung des Schienenverkehrs in der Grafschaft. Eine künftige Verbindung nach Gronau wäre ein weiteres klares Bekenntnis der Verantwortlichen zum Schienenverkehr“, so Beeck.

Der Landkreise Grafschaft Bentheim und Borken planen gemeinsam mit den Städten Bad Bentheim und Gronau, zeitnah eine Machbarkeitsstudie durch die TU Braunschweig durchführen zu lassen. Die Federführung des Projektes liegt dabei bei der Bentheimer Eisenbahn, die auch die neue Strecke zwischen Bad Bentheim und Neuenhaus betreibt.

„Ich bin gespannt auf das Ergebnis der Machbarkeitsstudie. Wir liegen Mitten in Europa, da sollte auch die Bahn nicht drum herumfahren“, so Beeck abschließend.