ÜBER MICH

Meine Schulausbildung schloss ich 1988 mit dem Abitur ab, anschließend arbeitete ich in einem Gastronomiebetrieb im Schwarzwald. Es folgte ein Studium der Rechtswissenschaften.

Mein erstes juristisches Staatsexamen legte ich 1996 ab, anschließend war ich als Verwaltungsangestellter im Arbeitsamt Nordhorn tätig und absolvierte 1996 meinen Grundwehrdienst.

Nach dem Referendariat schloss ich mein zweites juristisches Staatsexamen im Jahr 2000 ab.

Seit 2001 bin ich selbstständiger Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei in Lingen (Ems), wo ich auch lebe.

Meine Schwerpunkte sind dabei Strafrecht sowie Familien-, Sozial- und Betreuungsrecht.

 

Zudem war ich von 2000-2009 geschäftsführender Gesellschafter einer Internetagentur und leitete von 2000 bis 2010 nebenberuflich das Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Carl-Ludwig Thiele (FDP).

MEIN WEG NACH BERLIN

Seit 1987 bin ich politisch aktiv und Mitglied der Freien Demokraten. Gemeinsam setzen wir uns für die Selbstbestimmung der Bürgerinnen und Bürgern in allen Lebenslagen ein. Politik soll die Menschen nicht erziehen oder bevormunden, sondern den Rahmen für selbstbestimmte Entscheidungen schaffen.

Bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 wurde ich über Platz 2 der Landesliste der FDP Niedersachsen zum Mitglied des 19. Deutschen Bundestages gewählt.

Im Deutschen Bundestag habe ich folgende Mitgliedschaften:

 

 

 

 

Als teilhabepolitischer Sprecher meiner Fraktion setze ich mich aktiv für die Belange und Rechte von Menschen mit Behinderung ein. Mir ist es dabei sehr wichtig, dass niemand wegen seiner Behinderung ausgeschlossen oder benachteiligt wird.

ENGAGEMENT VOR ORT

Politik beginnt vor Ort. Kommunalpolitik ist daher ein zentraler Baustein unserer Gesellschaft. Mir ist es besonders wichtig, was die Menschen vor Ort bewegt, um die kommunalen Interessen auch auf Landes- und Bundesebene wirkungsvoll zu gestalten. Dies gelingt vor allem durch persönlichen Austausch.

 

Seit über 30 Jahren engagiere ich mich in der Kommunalpolitik meiner Heimatstadt Lingen (Ems). Seit fast 30 Jahren gehöre ich dem Rat der Stadt an. 

Als Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Lingen (Ems) trete ich für die Stärkung der Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürgern vor Ort ein.

Von 1992 bis 2017 war ich Ortsvorsitzender der FDP Lingen (Ems) und zwischen den Jahren 2006 und 2011 Fraktionsvorsitzender im Kreistag des Landkreises Emsland. Seit 2012 bin ich Vorsitzender des FDP Bezirksverbands Osnabrück.

1995 trat ich der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker in Niedersachsen bei, deren Vorsitzender ich seit 2014 bin. Das Ziel der VLK sind starke und handlungsfähige Kommunen, in denen Bürgerinnen und Bürger ein selbstbestimmtes Leben führen können. Die Voraussetzung dafür ist eine vielfältige und aktive Bürgerbeteiligung.

EHRENAMT

IIn keinem anderen Land der Welt ist der ehrenamtliche Einsatz so stark verwurzelt wie in Deutschland. Über 23 Millionen Menschen engagieren sich hier freiwillig. Die Gesellschaft lebt von Bürgerinnen und Bürgern, die mitgestalten und den gesellschaftlichen Zusammenhalt durch ihre Hilfsbereitschaft fördern.

Neben meinem politischen Engagement bin ich Mitglied in verschiedenen sozialen Vereinen und Verbänden.  

Das Ehrenamt anzuerkennen, zu pflegen und zu unterstützen ist für mich ein wichtiger Teil der Arbeit. Egal ob im Verein, sozialen Einrichtungen, Kirchengemeinden, bei der freiwilligen Feuerwehr oder in der eigenen Nachbarschaft – ohne Ehrenamt wäre vieles nicht möglich.

Ehrenamt verbindet!